KILIANSHOF

Heiliger Kilian Statue

Klein aber fein

Kilianshof liegt am östlichen Füße des Kreuzberg und am Südhang der Erhebung des Kilianskopfs ("Küppel") umgeben von typisch Rhöner Natur, Wiesen und Wäldern.

Die Lage ist besonders ruhig. Außer Wanderern und Bikern gibt es keinen Durchgangsverkehr. Rund 50 Einwohner zählt derzeit das ehemals sehr bäuerlich geprägte Dorf.

Den Mittelpunkt bildet der Dorfbrunnen, dessen frisches Wasser im Schatten der Linden dahinplätschert und zum Verweilen einlädt. Die jahrhunderte alte Eiche am Dorfplatz beeindruckt durch ihren Umfang und ihre Größe und steht unter Naturschutz.

Einen Besuch wert ist die Kirche St. Kilian. Nicht selten erfüllt der Duft der frischen Blumen diesen heimeligen Gottesraum.
Auf den Spuren des Heiligen Kilian können Sie sich auf einer Ortsführung begeben oder alleine hinauf zum Kilianskopf.

Die Wiesen ringsum wurden früher als Äcker bestellt. Später weideten darauf Kühe aus dem ganzen Landkreis. Heute prägen Pferdekoppeln das Ortsbild.

Rund um das Dorf eröffnen sich herrliche Panoramen mit Weitsicht über die südliche Rhön. Rund 40 km Wanderwege sind rings um Kilianshof markiert.

Fotogalerie Kilianshof

Copyright 2016 Die Rhöner Walddörfer, alle Rechte vorbehalten. | Impressum