WALDBERG

Waldberg

Ein Dorf mit Engagement

Das Rhöner Straßendorf Waldberg liegt ähnlich wie seine Nachbardörfer Sandberg und Langenleiten auf einem Ausläufer des Kreuzbergs, der sich nach Süden erstreckt. Der Ort wurde erstmals im Jahre 1683 urkundlich erwähnt. Heute wohnen hier knapp 550 Einwohnerinnen und Einwohner.

Am Dorfplatz in der Mitte der Premicher Straße und am Kirchplatz spielt sich das öffentliche Leben ab. Beide Plätze wurden erst jüngst im Zuge der Dorferneuerung neu gestaltet. Am Dorfplatz treffen sich Einheimische am unter Denkmalschutz stehenden Dorfbrunnen und Wanderer, Biker und Wallfahrer finden hier Rast und Info. Ein jährlich wiederkehrendes Ereignis am Dorfplatz ist die Maibaumaufstellung. Der Kirchplatz hingegen wird von der Kirche, dem Gemeindehaus mit Kindergarten und dem Dorfgemeinschaftshaus umrahmt. Dieses kann sowohl für private als auch öffentliche Veranstaltungen gemietet werden, und auch Vereine, u.a. die Rhönmusikanten Waldberg und der Frauenbund, nutzen es gerne.

Allgemein ist das Vereinsleben in Waldberg sehr aktiv. Von der Bergwacht, der Freiwillige Feuerwehr Waldberg, dem Angelsportverein Waldberg, der vor allem am Stauweiher aktiv ist und dort ein alljährliches, idyllisches Sommerfest ausrichtet, bis hin zum Fußballverein DJK Waldberg mit eigenem Sportheim und den Waldberger Pferdefreunden - das Engagement der Waldberger ist sehr groß. Und so ist man im Ort sehr stolz auf den neuen Kinderspielplatz, der in Eigenregie und mit reger Bürgerbeteiligung gestaltet wurde.

Als eines der wenigen Dörfer dieser Größenordnung in der Rhön noch eine eigene Arztpraxis zu haben, darfür ist man besonders dankbar.

Fotogalerie Waldberg

Copyright 2016 Die Rhöner Walddörfer, alle Rechte vorbehalten. | Impressum