LANGENLEITEN

Lang aber nicht langweilig

Langenleiten ist das Dorf der Großgemeinde Sandberg mit der westlichsten Lage. Gegründet 1689 beherbergt es ca. 750 Einwohner und hat sich zu einem Künstlerdorf entwickelt. So sind hier beispielsweise Bildhauer, Holzfräser, Holzschnitzer, Grafikdesigner und Kunstmaler ansässig. In den meisten Werkstätten bzw. Ateliers kann man dem Künstler bei der handwerklichen Arbeit zusehen und teilweise dessen Werke käuflich erwerben. Daher verwundert es auch nicht, dass Langenleiten einen Kunstanger besitzt, welcher sich über die gesamte Länge des Dorfs erstreckt (immerhin fast 1km). Dort haben die ortsansässigen Künstler mit Installationen und Skulpturen mehrere Stationen errichtet. In regelmäßigen Abständen (oder auf Anfrage) werden Ortsführungen angeboten, bei denen nicht nur der Kunstanger besichtigt und erklärt wird, sondern auch die weiteren Sehenswürdigkeiten gezeigt werden (siehe Freizeitangebot in der Spalte rechts).

Unmittelbar durch Langenleiten führen die beiden Fernwanderwege Der Hochrhöner und Jakobsweg. Lassen Sie sich als Wanderer, bei einer kleinen Pause in Langenleiten, vom Kunstanger inspirieren oder genießen Sie hier einfach nur die Ruhe und den weitreichenden Ausblick über die Hassberge, bevor Sie dann zum nächsten Teilstück in Richtung Kreuzberg aufbrechen. Oder Sie nutzen eine von mehreren Übernachtungsmöglichkeiten im Ort (siehe Spalte rechts), um von Langenleiten aus die Umgebung zu erkunden.

Fotogalerie Langenleiten

Copyright 2016 Die Rhöner Walddörfer, alle Rechte vorbehalten. | Impressum